Adelsheim

Bestürzung in Adelsheim

Martin Hochstein starb überraschend

Archivartikel

Adelsheim.Mit Bestürzung hat man in Adelsheim und Umgebung die Nachricht vom völlig überraschenden Tod des Leiters der Forstbetriebsleitung Adelsheim, Forstdirektor Martin Hochstein, aufgenommen. Er wurde nur 59 Jahre alt.

Im Gemeinderat gedachte man des engagierten Forstmanns in einer Schweigeminute. Bürgermeister Wolfram Bernhardt würdigte Hochstein als wachen Geist und zitierte aus einem Gespräch, in dem dieser erklärte, dass das Universum als solches keinen Sinn habe, sondern einfach existiere. Als Mensch könne man seinem Leben aber durchaus einen Sinn geben, oder besser mehrere Sinne: Familie, Kinder, die Waldwirtschaft und vieles mehr. „Unser Mitgefühl gilt Martin Hochsteins Frau und seinen Kindern“, so Wolfram Bernhardt. sab