Adelsheim

Tag der offenen Tür Ausstellung in der ehemaligen Sennfelder Synagoge

Dramatik in der „Unterwelt“

Archivartikel

Sennfeld.Unter dem Motto „Verborgene Orte, Keller in Sennfeld“ öffnete am Samstagnachmittag das Heimatmuseum und die Gedenkstätte für die ehemalige jüdische Gemeinde erneut die Pforten. Der Vorsitzende des „Historischen Arbeitskreises“, Reinhart Lochmann, und Peter Stolz, Vorsitzender des Heimatvereins, haben sich auf die Fahne geschrieben, die Geschichte des Dorfes im Seckachtal der Nachwelt zu

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3442 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00