Adelsheim

Chronik Beiträge können eingereicht werden

Adelsheimer Heimatbrief erscheint in der 20. Auflage

Archivartikel

Adelsheim.Der jährlich erscheinende Adelsheimer Heimatbrief, der 2001 unter Bürgermeister Walter Muth ins Leben gerufen wurde, wird in diesem Jahr in der 20. Auflage erscheinen.

„Der Heimatbrief hält die Zeitereignisse des öffentlichen Lebens in unserer Stadt fest“, so Bürgermeister Wolfram Bernhardt im Adelsheimer Gemeinderat.

Doch da das Autorenteam in den letzten Jahren immer kleiner geworden sei und durch die coronabedingten Einschränkungen sehr viele Veranstaltungen ausgefallen seien, „würde der diesjährige Heimatbrief nicht das werden, was er verdient“, so Bernhardt. Einen Corona-Heimatbrief wolle am Ende des Jahres auch keiner lesen.

Aus diesem Grund habe sich die Stadt Adelsheim überlegt, neben der Monatschronik und den Autorenberichten für dieses Jahr auch einen Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre und einen Ausblick aufzunehmen.

Dafür können Einwohner Adelsheims in kleinen Beiträgen von maximal 800 Zeichen ihre Highlights der letzten 20 Jahre Revue passieren lassen und auch Wünsche für die nächsten 20 Jahre äußern.

Wer Interesse hat, einen solchen kleinen Beitrag zu verfassen und einzureichen, kann sich mit der Stadt Adelsheim, Julian Bauer, Telefon 06291/620027, in Verbindung setzen. Möglich ist auch eine Einsendung per E-Mail an Julian.Bauer@adelsheim.de.