Adelsheim

„Einfach social“ unterwegs

50 Personen beim Weihnachtscircus

Archivartikel

Sennfeld.Der letzte Ausflug der Sennfelder Initiative „Einfach Social“ in diesem Jahr führte am 30. Dezember mit einem Reisebus zum Main-Tauber Weihnachtscircus in Bad Mergentheim. 50 Teilnehmer waren dabei. Dieses Mal konnten Personen mitfahren, die zwar arbeiten, sich aber trotzdem keinen Urlaub leisten können.

Im Jahr 2019 hat die Gruppe von „Einfach Social“ für über 1000 Personnen einen Urlaub organisieren. „Wir alle können die Welt ein großes Stück friedlicher und sozialer machen. Das ist die Idee von ‘Einfach social‘“, sagt Sprecher Bernd Klumpp.

Ein neuer Unterstützer der Initiative ist nach den Worten von Klumpp der frühere Bundespräsident Christian Wulff. Er lobt die Initiative und schreibt: „‘Es gibt nichts Gutes außer: Man tut es‘“ – dieses Erich Kästner zugeschriebene Zitat drückt wunderbar aus, was das Wunderbare an der Arbeit von ‘Einfach Social‘ ausmacht: Den Traum von einer besseren Welt nicht nur zu predigen, sondern ihn in vielen Projekten und mit vielen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zu leben. Zu handeln und anzupacken, statt nur zu reden.“ Ihm liege am Herzen, dass „Einfach Social“ auch 2020 mit seiner Arbeit weitermachen könne. Wulff wünscht allen Beteiligten, dass sie die Arbeit noch deutlich ausbauen können.