Handball-Bundesliga Tabellenzweiter: Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen Coburg

Zum Heimspiel in die SAP Arena haben die Löwen zur letzten Partie in diesem Jahr den Aufsteiger Coburg empfangen und locker mit 39:24 (19:8) besiegt.

Von 
AS Sportfoto/ Binder

Bild 1 von 11

Gegen den Aufsteiger Coburg wollen die Rhein-Neckar-Löwen in der letzten Partie 2020 in der heimischen SAP Arena noch mal Alles geben.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 2 von 11

Die starke Abwehr der Löwen machte es den Gästen nicht leicht.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 3 von 11

Impressionen vom Spiel.

© AS Sportfoto/ Binder
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 11

Kampf um den Ball.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 5 von 11

Erfolg!

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 6 von 11

Löwenjubel bei Jannik Kohlbacher und Lukas Nilsson.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 7 von 11

Stand zur Halbzeit: 19:8.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 8 von 11

Gute Halbzeitstatistik für Uwe Gensheimer: mit sieben Toren darf er als Topscorer in die Pause.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 9 von 11

Trainer Martin Schwalb war am Ende mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.

© AS Sportfoto/ Binder

Bild 10 von 11

Die Löwen freuten sich über ihren 39:24 (19:8) Sieg.

© AS Sportfoto/ Binder
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 11

Die Rhein-Neckar Löwen gehen als Tabellenzweiter der Handball-Bundesliga ins neue Jahr.

© AS Sportfoto/ Binder