Mannheim/Heidelberg: Preisverleihung beim Filmfestival

Der italienische Spielfilm „See You in Texas“ des Regisseurs Vito Palmieri hat den Großen Preis des Internationalen Filmfestivals gewonnen.

Von 
Tröster

Bild 1 von 10

Die Preisträger des 66. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg stehen seit Samstagabend fest.

© Thomas Tröster

Bild 2 von 10

Der italienische Spielfilm „See You in Texas“ des Regisseurs Vito Palmieri...

© Thomas Tröster

Bild 3 von 10

...hat den Großen Preis des Internationalen Filmfestivals gewonnen.

© Tröster
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 10

Drehbuchautorin Vanessa Picciarelli (Mitte) nimmt den Preis für den Film "See you in Texas"  von den Jurymitgliedern Claudia Landsberger und Christian Juhl Lemche entgegen.

© Pressefotoagentur Thomas Tröste

Bild 5 von 10

Der Publikumspreis wurde geteilt – „Life beyond me“ des Franzosen Olivier Peyon...

© Pressefotoagentur Thomas Tröste

Bild 6 von 10

...sowie die türkisch-amerikanische Koproduktion „Zer“ schnitten in der Publikumsabstimmung nahezu gleich ab.

© Thomas Tröster

Bild 7 von 10

Freisträger Olivier Peyon (Frankreich,Uruguay) mit Festivalldirektor Dr.Michael Kötz (Links)

© Thomas Tröster

Bild 8 von 10

„Wailings in the Forest“, ein philippinischer Film über Ureinwohner im Regenwald, erhielt den Spezialpreis für eine unkonventionelle Erzählweise. Bagane Fiola (Philippinen) nahm den Preis entgegen.

© Tröster

Bild 9 von 10

Lobende Erwähnung für bedeutende Leistungen in der Darstellung für Cezmi Baskin

© Pressefotoagentur Thomas Tröste

Bild 10 von 10

Die Jury des Filmfestivals v.l. Claudia Landsberger, Christian Juhl Lemche und Clemens Klopfenstein

© Tröster
AdUnit urban-gallery2