AdUnit Billboard
Nationaltheater

"Mannheimer Rede" mit Jakob von Weizsäcker und Elisabeth Niejahr

Bei der bereits achten "Mannheimer Rede" im NTM sprachen und diskutierten Ökonom Jakob von Weizsäcker und Elisabeth Niejahr, Journalistin und Geschäftführerin der Hertie-Stiftung, über das Thema: "Ein neues goldenes Zeitalter der Arbeit?".

Bild 1 von 19

Zu Gast waren in diesem Jahr die Geschäftsführerin der Hertie-Stiftung, Elisabeth Niejahr, und der Ökonom Jakob von Weizsäcker.

© Manfred Rinderspacher

Bild 2 von 19

Das Schauspielhaus des Nationaltheaters Mannheim war mit rund 1200 Besuchern voll besetzt.

© Manfred Rinderspacher

Bild 3 von 19

"Ein neues goldenes Zeitalter der Arbeit" lautete der Titel der Veranstaltung.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 19

Das Bild zeigt den NTM-Intendanten Christian Holtzhauer (l.), mit den beiden Gästen, der Journalistin Elisabeth Niejahr und dem Ökonomen Jakob von Weizsäcker (2. v.r.) gemeinsam mit SRH-Chef Christof Hettich (r.) vor dem Publikum.

© Manfred Rinderspacher

Bild 5 von 19

Aufmerksam verfolgt Florian Kranefuß (r.), Geschäftsführer der Mediengruppe Dr. Hass - zu der auch der "Mannheimer Morgen" gehört - die Veranstaltung.

© Manfred Rinderspacher

Bild 6 von 19

Wirtschaftsjournalistin Elisabeth Niejah und von Weizsäcker teilten bei der Diskussion nicht immer die selbe Meinung.

© Manfred Rinderspacher

Bild 7 von 19

Ökonom Jakob von Weizsäcker vertrat die Meinung, verstärkt in Bildung zu investieren.

© Manfred Rinderspacher

Bild 8 von 19

NTM-Intendant und Gastgeber Christian Holtzhauer.

© Manfred Rinderspacher

Bild 9 von 19

Christof Hettich, Vorstandsvorsitzender des Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmens SRH und Mitbegründer der „Mannheimer Reden“.

© Manfred Rinderspacher

Bild 10 von 19

Gemeinsam moderierten sie die Veranstaltung.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 19

Auch das Publikum diskutierte mit.

© Manfred Rinderspacher

Bild 12 von 19

Jakob von Weizsäcker präsentierte die „nicht so dynamische Einkommensentwicklung in den vergangenen 20 Jahren“.

© Manfred Rinderspacher

Bild 13 von 19

Jakob von Weizsäcker (l.) am Rande der Veranstaltung im Gespräch mit "MM"-Chefredakteur Dirk Lübke.

© Manfred Rinderspacher

Bild 14 von 19

Unter den Besuchern waren auch "MM"-Chefredakteur Karsten Kammholz (l.), Florian Kranefuß (m.), Geschäftsführer der Mediengruppe Dr. Haas, und "MM"-Chefredakteur Dirk Lübke.

© Manfred Rinderspacher

Bild 15 von 19

Im Anschluss an die Veranstaltung wurde auch noch im Foyer viel diskutiert - auch in kleineren Runden.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit Billboard_3
AdUnit Mobile_Pos4

Bild 16 von 19

Hausherr Christian Holtzhauer im Gespräch mit der Journalistin Elisabeth Niejahr.

© Manfred Rinderspacher

Bild 17 von 19

"MM"-Chefredakteur Karsten Kammholz (l.) im Gespräch mit dem SRH-Vorstandsvorsitzenden Christof Hettich (m.) und dem Intendanten des Nationaltheaters, Christian Holtzhauer.

© Manfred Rinderspacher

Bild 18 von 19

Die Mannheimer Reden sind mittlerweile etabliert, ...

© Manfred Rinderspacher

Bild 19 von 19

... zum achten Mal fand die Veranstaltung nun statt.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1