AdUnit Billboard
Ketsch

Ketsch: LGI eröffnet großes Logistikzentrum für Medizintechnik und Elektronik

Autonome Roboter, Mitarbeiter auf Tretrollern und Kühlbereiche bis minus 80 Grad: Die LGI Logistics Group International hat ihr 35.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum im Süden von Ketsch offiziell eingeweiht.

Bild 1 von 20

Blick von der Galerie auf eines der drei Hallensegmente: In verschiedenen Bereichen arbeiten autonome Roboter, fahren Mitarbeiter auf Tretrollern und Gabelstaplern durch Hochregale und werden Produkte auf bis zu minus 80 Grad gekühlt.

© Benjamin Jungbluth

Bild 2 von 20

Die LGI Logistics Group International hat ihr 35.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum im Süden von Ketsch offiziell eingeweiht. Hier werden hochwertige Produkte aus den Bereichen Medizintechnik und Elektronik gelagert, verarbeitet und weltweit versendet.

© Benjamin Jungbluth

Bild 3 von 20

Blick von der Galerie auf eines der drei Hallensegmente: In verschiedenen Bereichen arbeiten autonome Roboter, fahren Mitarbeiter auf Tretrollern und Gabelstaplern durch Hochregale und werden Produkte auf bis zu minus 80 Grad gekühlt.

© Benjamin Jungbluth
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 20

Freude über die Einweihung vor dem Hochregallager (v. l.): Bürgermeister Timo Wangler, LGI-Standortleiter Maximilian Diefenthäler, Bernd Schwenger (Vorsitzender der Geschäftsführung LGI), Holger Funk (Geschäftsführer Finanzen LGI) und Martina Weihing ("Electronics & Health Care" LGI).

© Benjamin Jungbluth

Bild 5 von 20

Blick von der Galerie auf eines der drei Hallensegmente: In verschiedenen Bereichen arbeiten autonome Roboter, fahren Mitarbeiter auf Tretrollern und Gabelstaplern durch Hochregale und werden Produkte auf bis zu minus 80 Grad gekühlt.

© Benjamin Jungbluth

Bild 6 von 20

Die LGI Logistics Group International hat ihr 35.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum im Süden von Ketsch offiziell eingeweiht. Hier werden hochwertige Produkte aus den Bereichen Medizintechnik und Elektronik gelagert, verarbeitet und weltweit versendet.

© Benjamin Jungbluth

Bild 7 von 20

Standortleiter Maximilian Diefenthäler (vor dem Durchgang) führt Besucher der Einweihungsfeier durch das Logistikzentrum.

© Benjamin Jungbluth

Bild 8 von 20

Blick von der Galerie auf eines der drei Hallensegmente: In verschiedenen Bereichen arbeiten autonome Roboter, fahren Mitarbeiter auf Tretrolern und Gabelstaplern durch Hochregale und werden Produkte auf bis zu minus 80 Grad gekühlt.

© Benjamin Jungbluth

Bild 9 von 20

Wegweiser erklären die Aufteilung der riesigen Halle in die drei Einzelsegmente.

© Benjamin Jungbluth

Bild 10 von 20

Mit einer kleinen Feier für Kunden, Nachbarn und Ketscher Gemeindevertreter hat LGI sein Logistikzentrum offiziell eingeweiht. Am Abend folgte ein Fest für die Mitarbeiter.

© Benjamin Jungbluth
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 20

Die LGI Logistics Group International hat ihr 35.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum im Süden von Ketsch offiziell eingeweiht.

© Benjamin Jungbluth

Bild 12 von 20

Symbolisch zerschneiden Standortleiter Maximilian Die-fenthäler (v. l.) und Martina Weihing, Geschäftsbereich "Electronics & Health Care", passenderweise ein Paketband, während LGI-Geschäftsführer Bernd Schwenger das Kommando gibt.

© Benjamin Jungbluth

Bild 13 von 20

Mit einer kleinen Feier für Kunden, Nachbarn und Ketscher Gemeindevertreter hat LGI sein Logistikzentrum offiziell eingeweiht. Am Abend folgte ein Fest für die Mitarbeiter.

© Benjamin Jungbluth

Bild 14 von 20

Bernd Schwenger, Vorsitzender der Geschäftsführung von LGI, begrüßt die Gäste bei der kleinen Eröffnungsfeier.

© Benjamin Jungbluth

Bild 15 von 20

Mit einer kleinen Feier für Kunden, Nachbarn und Ketscher Gemeindevertreter hat LGI sein Logistikzentrum offiziell eingeweiht. Am Abend folgte ein Fest für die Mitarbeiter.

© Benjamin Jungbluth
AdUnit Billboard_3
AdUnit Mobile_Pos4

Bild 16 von 20

Mit einer kleinen Feier für Kunden, Nachbarn und Ketscher Gemeindevertreter hat LGI sein Logistikzentrum offiziell eingeweiht. Am Abend folgte ein Fest für die Mitarbeiter.

© Benjamin Jungbluth

Bild 17 von 20

Die LGI Logistics Group International hat ihr 35.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum im Süden von Ketsch offiziell eingeweiht. Hier werden hochwertige Produkte aus den Bereichen Medizintechnik und Elektronik gelagert, verarbeitet und weltweit versendet.

© Benjamin Jungbluth

Bild 18 von 20

Noch wird das Logistikzentrum teilweise umgebaut, doch der Betrieb läuft bereits in fast allen Bereichen.

© Benjamin Jungbluth

Bild 19 von 20

Südlich der Halle von LGI (r.) wird gerade eines der letzten freien Grundstücke des Ketscher Gewerbegebiets von einer im Ort bereits ansässigen Firma bebaut - damit sind etwaige Erweiterungspläne für LGI vom Tisch.

© Benjamin Jungbluth

Mehr zum Thema

Gewerbegebiet Süd

LGI fährt Logistik hoch und sucht Mitarbeiter in Ketsch

Das Zentrum in der Ketscher Vorpommernstraße wird umfangreich umgebaut: Spezialräume und ein Kühlbereich für hochwertige Elektronik und Medizintechnik entstehen. 250 Beschäftigte arbeiten demnächst dort.

Veröffentlicht
Von
Benjamin Jungbluth
Mehr erfahren
Gewerbegebiet Süd

LGI übernimmt Logistiklager in Ketsch: Perspektiven und Jobs für kommende Jahrzehnte

Das Logistikzentrum von 21sportsgroup wird regionaler Standort für Medizintechnik und Elektronik. Die LGI Logistics Group International mietet das 30000 Quadratmeter Areal an.

Veröffentlicht
Von
Benjamin Jungbluth
Mehr erfahren
Ketsch

Ketsch: LGI startet bald Betrieb in 35.000 Quadratmeter großem Logistikzentrum

Noch wird fleißig umgebaut, doch im Frühjahr soll im Ketscher Gewerbegebiet Süd der Betrieb starten: Der weltweit tätige Logistikspezialist LGI wird hier ein umfassendes Serviceangebot für Kunden aus den Bereichen Elektronik und ...

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
8
Mehr erfahren

Bild 20 von 20

Das neue Firmenschild ist endlich da, nachdem es zuvor ausgerechnet Lieferschwierigkeiten gegeben hatte: LGI ist offiziell in der Vorpommernstraße angekommen.

© Benjamin Jungbluth

Fotostrecken

Der Schlosshof erbebte Fanta 4 begeistern über 5000 Fans

Die Fantastischen Vier kamen sahen und siegten in Bad Mergentheim - und das nun schon zum zweiten Mal.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
14
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1