AdUnit Billboard
Nachhaltigkeit

Hybridkraftwerk in Ludwigshafen offiziell eingeweiht

Das batteriegestützte Hybridkraftwerk der Technischen Werke Ludwigshafen erzeugt seit einem Jahr Regelenergie. Diese gleicht Schwankungen im Stromnetz aus und soll künftig Dunkelheit und Flauten der erneuerbaren Energien überbrücken.

Bild 1 von 6

Projektleiter Andreas Bach (v.l.), Technischer TWL-Vorstand Thomas Mösl und Kaufmännischer Vorstand Dieter Feid vor der 5,6 Millionen Euro teuren Anlage.

© ACHIM KEIPER

Bild 2 von 6

Der Batteriespeicher hat eine Leistung von 9,6 Megawatt.

© ACHIM KEIPER

Bild 3 von 6

Er arbeitet zusammen mit einer Gasturbine. Innerhalb von Millisekunden kann Energie ins Netz eingespeist oder daraus entnommen werden.

© ACHIM KEIPER
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 6

Rund 40 Gäste kamen zur offiziellen Einweihung am Mittwoch. Diese fand erst nach einem Jahr statt, in der Erfahrungen gesammelt wurden.

© ACHIM KEIPER

Bild 5 von 6

Thomas Mösl beschrieb das Hybridkraftwerk als elementaren Schritt, um der Energiewende zu begegnen.

© ACHIM KEIPER

Mehr zum Thema

Energiewende (mit Fotostrecke)

Hybridkraftwerk in Ludwigshafen soll Sonnenpausen und Windflauten überbrücken

Vor einem Jahr ist das batteriegestützte Hybridkraftwerk der TWL in Ludwigshafen ans Netz gegangen. Es produziert Regelenergie, die Schwankungen im Stromnetz ausgleicht.

Veröffentlicht
Von
Julian Eistetter
Mehr erfahren

Bild 6 von 6

Thomas Grommes vom Müllheizkraftwerk (GML) nebenan lobte die gute Zusammenarbeit mit den TWL. Aus den Abfällen bei der GML wird Druckdampf erzeugt, den die TWL wieder in Energie umwandelt.

© ACHIM KEIPER

Fotostrecken

Großrinderfeld Bauernmarkt lockte trotz Regen viele Besucher

Das schlechte Wetter und der Regen hielten die Besucher am Sonntag, 2. Oktober, nicht vom Bummeln beim Bauernmarkt in Großrinderfeld ab.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
21
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1