Mannheim "Fonds professionell"- Kongress im Rosengarten

Der Kongress von Fonds professionell im Mannheimer Rosengarten ist für seine hochkarätigen Gäste bekannt. Dieses Mal erzählen unter anderem Harald Schmidt und Lothar Matthäus, wie sie ihr Geld anlegen.

Von 
Rinderspacher

Bild 1 von 11

Willkommen auf dem Kongress des österreichischen Magazins "Fonds professionell", zu dem an zwei Tagen täglich mehr als 6000 Anlageberater, Vermögensberater und Investmentspezialisten aus Banken und Sparkassen im Mannheimer Rosengarten sind.

© Manfred Rinderspacher

Bild 2 von 11

220 namhafte Aussteller informieren über ihre Produkte...

© Manfred Rinderspacher

Bild 3 von 11

... dazu kommen zahlreiche Vorträge zu Finanzthemen.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 11

Auf dem Podium sitzen dieses Mal besondere Gäste, die über ihr Anlageverhalten erzählen.

© Manfred Rinderspacher

Bild 5 von 11

Harald Schmidt, Entertainer, Moderator und Schauspieler, berät sich am liebsten selbst. Der Umgang mit Aktien mache ihm Spaß, erzählt er.

© Manfred Rinderspacher

Bild 6 von 11

Dagmar Wöhrl ist bekannt als Investorin...

© Manfred Rinderspacher

Bild 7 von 11

... für die Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen". Hier ist sie die dritte von rechts.

© Christian Charisius

Bild 8 von 11

Ex-Fußballnationalerspieler Lothar Matthäus setzt unter anderem auf Immobilien in Ungarn.

© Manfred Rinderspacher

Bild 9 von 11

Wolfgang Bosbach, ehemaliger Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, ist mit einer Bankerin verheiratet.

© Manfred Rinderspacher

Bild 10 von 11

Carola Ferstl von n-tv moderiert die Talkrunde.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit urban-gallery2

Mehr zum Thema

Promis verraten Anlagetipps (mit Fotostrecke) "Ist das mein Kontostand oder die IBAN?“

Auf dem Kongress des Magazins „Fonds professionell“ im Mannheimer Rosengarten reden Prominente wie Kabarettist Harald Schmidt und CDU-Politiker über Geld. Oft mit einem Augenzwinkern.

Veröffentlicht
Von
Alexander Jungert
Mehr erfahren

Bild 11 von 11

Der Kongress ist jedes Jahr im Januar.

© Manfred Rinderspacher