Jubiläum

Erinnerungen aus 150 Jahren Rheintalbahn

Seit 150 Jahren können Menschen mit der Bahn von Mannheim über Schwetzingen nach Karlsruhe und zurück fahren. Das feiern wir mit vielen alten Bildern und Geschichten.

Bild 1 von 10

Bassermann-Gurken werden aus einem Waggon in die Fertigung verladen.

© A.Moosbrugger Photo Art

Bild 2 von 10

Weichenwärter Karl Spilger im alten Stellwerk.

© A.Moosbrugger Photo Art

Bild 3 von 10

Eine der letzten Dampflokfahrten im November 1972 auf der Rhein-talbahnstrecke.

© A.Moosbrugger Photo Art
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 10

Eine Diesellok der Baureihe V200 fährt an der Gustav-Hummel-Straße vorbei (1958). Der Straßenverlauf links im Hintergrund zeigt, dass damals noch ein Garten vor dem heute existierenden Backsteinhaus war.

© A.Moosbrugger Photo Art

Bild 5 von 10

Dieser Gleisplan von 1900 zeigt den Bahnhof Schwetzingen (M.) und die Bahnhofsanlage, die damals noch Hummelstraße hieß.

© Archiv Moosbrugger

Bild 6 von 10

Das alte Stellwerk an der Gustav-Hummel-Straße wurde 1978 durch das neue Gebäude ersetzt und 1979 abgerissen.

© A.Moosbrugger Photo Art

Bild 7 von 10

Ein Foto aus der Landesaufnahme Baden des Landesvereins Badische Heimat, zugesandt von Dr. Volker Kronemayer: Es zeigt Verladung von Spargel – Sorte Schwetzinger Meisterschuss – im Bahnhof Schwetzingen in den 1920er Jahren.

© Badische Heimat

Bild 8 von 10

Ein Güterzug mit einer Dampflok der Baureihe 38 fährt unter der 1910 gebauten und 1977 abgerissenen alten Überführungsbrücke in Richtung Schwetzinger Bahnhof. Die Gleise rechts führen nach Friedrichsfeld zur Rhein-Main-Bahn und zum Ausbesserungswerk – ganz außen biegt das Gleis der 1967 eingestellten Strecke nach Heidelberg ab.

© Archiv

Bild 9 von 10

Ein Eisenbahnunglück im Bahnhof Schwetzingen im Jahr 1935. Die Lokomotiven der Baureihe 44 der Deutschen Reichsbahn waren schwere, fünffach gekuppelte Güterzug-Einheitsdampfloks der Gattung G 56.20 mit Drillingstriebwerk. Sie waren vorgesehen für die Beförderung von Güterzügen bis 1200 Tonnen auf Mittelgebirgsstrecken und 600 Tonnen über Steilrampen.

© Lin
AdUnit urban-gallery2

Bild 10 von 10

Der zerstörte Bahnhof, aufgenommen im März 1945. Gebaut wurde er 1870 zusammen mit der Bahnstrecke.

© Lin