AdUnit Billboard
Serie "Mein Stadtteil"

Entspannter Stadtteil Jungbusch

Am Hafen sitzen, Falafel essen und in der Sonne ein Radler trinken - tagsüber ist der Jungbusch einer der entspanntesten Stadtteile in Mannheim.

Bild 1 von 16

Direkt am Eingang des Jungbusch empfängt ein Späti die Bewohnerinnen und Bewohner und Gäste - Bier, Klopapier oder Mehl gibt es dort bis in die späten Abendstunden.

© Christoph Bluethner

Bild 2 von 16

Wer zu faul ist selbst zu kochen, hat in dem kleinen Stadtteil zahlreiche Möglichkeiten essen zu gehen - unter anderem den besten Falafel der Stadt...

© Christoph Bluethner

Bild 3 von 16

...oder wer es außergewöhnlicher mag, peruanisch.

© Christoph Bluethner
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 16

Tagsüber ist es in der Beilstraße ruhig, abends ist in Bars und Kneipen und davor viel los.

© Christoph Bluethner

Bild 5 von 16

Beliebt ist auch die Pizza im Jungbusch.

© Christoph Bluethner

Bild 6 von 16

Zum Mitnehmen kann man sie gemütlich am Wasser genießen.

© Christoph Bluethner

Bild 7 von 16

Der Verbindungskanal ist einer der schönsten Orte in dem Stadtteil.

© Christoph Bluethner

Bild 8 von 16

Am Quartiersplatz kommen alle möglichen Menschen zu jeder Tag und Nachtzeit zusammen.

© Christoph Bluethner

Bild 9 von 16

Über eine Brücke geht es zum Mühlauhaufen, wo man eine etwas andere Spazierstrecke erkunden kann.

© Christoph Bluethner

Bild 10 von 16

Am Verbindungskanal haben sich auch Büros von Kreativschaffenden und die Galerie Port 25 angesiedelt.

© Christoph Bluethner
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 16

Ein Paar Meter weiter lernen und musizieren die Studierenden der Popakademie.

© Christoph Bluethner

Bild 12 von 16

Besonders die Altbauten geben dem Jungbusch seinen Charme.

© Christoph Bluethner

Bild 13 von 16

Davon sind aber nicht alle bewohnbar - wie das Gebäude an der Ecke Hafenstraße-Böckstraße.

© Christoph Bluethner

Bild 14 von 16

Der Jungbusch ist 2,8 Quadratkilometer groß.

© Christoph Bluethner

Bild 15 von 16

Rudn 6400 Bürgerinnen und Bürger leben dort.

© Christoph Bluethner
AdUnit Billboard_3
AdUnit Mobile_Pos4

Mehr zum Thema

Kultur am Platz

Neue Veranstaltungs-Reihe im Mannheimer Szeneviertel Jungbusch

Im Mannheimer Szeneviertel Jungbusch startet ein neues Programm zur Belebung des Quartiersplatzes. Zum Auftakt spielen alte Bekannte. Und: Im Oktober gibt es wieder einen "Nachtwandel".

Veröffentlicht
Von
Anke Philipp
Mehr erfahren
Ernährung II

Mannheimer Kitas machte drohender Verzicht auf Obst „sprachlos“

Keine Schulobstlieferungen mehr an Mannheimer Grundschulen und Kitas nach den Pfingstferien: Das kündigte der Obstbau-Betrieb Hauck vor den Pfingstferien neben den im Gemeinderat vertretenen Fraktionen auch den gut 30 ...

Veröffentlicht
Von
Bertram Bähr
Mehr erfahren
Ernährung

Kitas macht Verzicht auf Zusatzobst „sprachlos“

Keine Schulobstlieferungen mehr an Mannheimer Grundschulen und Kitas nach den Pfingstferien: Darüber informierte der Obstbau-Betrieb Hauck. Die ersten Rückmeldungen hat er inzwischen bekommen.

Veröffentlicht
Von
Bertram Baehr
Mehr erfahren

Bild 16 von 16

xxxxx

© Christoph Bluethner

Fotostrecken

Großrinderfeld Bauernmarkt lockte trotz Regen viele Besucher

Das schlechte Wetter und der Regen hielten die Besucher am Sonntag, 2. Oktober, nicht vom Bummeln beim Bauernmarkt in Großrinderfeld ab.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
21
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1