AdUnit Billboard
Gold-Traum beendet

Deutschland verpasst Finale der Handball-WM

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat am Freitag in Hamburg das Halbfinale der Weltmeisterschaft mit 25:31 (12:14) gegen Norwegen verloren. Im Spiel um Platz drei trifft das Team von Bundestrainer Christian Prokop am Sonntag in Herning auf Rekord-Weltmeister Frankreich. Norwegen und Gastgeber Dänemark bestreiten das Finale.

Bild 1 von 13

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat am Freitag in Hamburg das Halbfinale der Weltmeisterschaft mit 25:31 (12:14) gegen Norwegen verloren.

© Soeren Stache

Bild 2 von 13

Im Spiel um Platz drei trifft das Team von Bundestrainer Christian Prokop am Sonntag in Herning auf Rekord-Weltmeister Frankreich. Norwegen und Gastgeber Dänemark bestreiten das Finale.

© Soeren Stache

Bild 3 von 13

Deutschlands Team vor dem Spiel.

© Soeren Stache
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 13

Kai Häfner (r) in Aktion gegen Norwegens Magnus Gullerud.

© Soeren Stache

Bild 5 von 13

Kai Häfner (r) in Aktion gegen Norwegens Magnus Gullerud.

© Soeren Stache

Bild 6 von 13

Trainer Christian Prokop gestikuliert an der Seitenlinie.

© Axel Heimken

Bild 7 von 13

Uwe Gensheimer reagiert auf den Spielverlauf.

© Axel Heimken

Bild 8 von 13

Göran Johannessen (l) und Magnus Gullerud versuchen Steffen Fäth am Wurf zu hindern.

© Soeren Stache

Bild 9 von 13

Matthias Musche jubelt.

© Axel Heimken

Bild 10 von 13

Deutschlands Torwart Silvio Heinevetter spricht mit Torwart Andreas Wolff.

© Soeren Stache
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 13

Deutschlands Trainer Christian Prokop (l) und Torwart Andreas Wolff (r) verfolgen die Partie an der Seitenlinie.

© Axel Heimken

Bild 12 von 13

Tim Suton liegt auf den Boden.

© Soeren Stache

Bild 13 von 13

Steffen Weinhold, Tim Suton, Patrick Groetzki, Finn Lemke, Steffen Fäth und Patrick Wiencek applaudieren Zuschauer nach dem Spiel.

© Soeren Stache
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1