AdUnit Billboard

Blende 2015: FN-Sieger "Nachtaufnahmen/Wenig Licht"

Im Rahmen des bundesweiten 41. Zeitungsleser-Fotowettbewerbs "Blende" hat die Jury der Fränkischen Nachrichten am 9. November 2015 aus der Menge der eingesandten Fotos die Siegerbilder auf Zeitungsebene ausgewählt. Die acht Siegerbilder beim Wettbewerbsthema "Nachtaufnahmen/Wenig Licht" sind in dieser Fotostrecke zu sehen. Die anderen beiden Wettbewerbsthemen, die die Fränkischen Nachrichten im Rahmen der "Blende" 2015 ausgeschrieben hatten, lauten "Tierisches - Tierisch gut" und "Zahn der Zeit - Ästhetik des Verfalls". Die Siegerbilder bei diesen Themen können in zwei weiteren Fotostrecken betrachtet werden.

Bild 1 von 8

Platz 1 bei der Endauswahl auf Ebene der Fränkischen Nachrichten: "Stettin", aufgenommen von Robert Menold aus Boxberg.

© Robert Menold

Bild 2 von 8

Platz 2 bei der Endauswahl auf Ebene der Fränkischen Nachrichten: "Golden slumbers", aufgenommen von Daniel Kalker aus Igersheim in Dresden.

© Daniel Kalker

Bild 3 von 8

Platz 3 bei der Endauswahl auf Ebene der Fränkischen Nachrichten: "Kapelle mit Watzmann", aufgenommen von Jürgen Schreck aus Wertheim.

© Jürgen Schreck
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 8

Platz 4 bei der Endauswahl auf Ebene der Fränkischen Nachrichten: "Frauenkirche", aufgenommen von Walter Kaub aus Buchen in Dresden.

© Walter Kaub

Bild 5 von 8

Platz 5 bei der Endauswahl auf Ebene der Fränkischen Nachrichten: "Alone in the streets of Barcelona", aufgenommen von Felix Fernkorn aus Bad Mergentheim.

© Felix Fernkorn

Bild 6 von 8

Platz 6 bei der Endauswahl auf Ebene der Fränkischen Nachrichten: "Tauberbrücke in einer Winternacht", aufgenommen von Rainer Schmidt aus Reicholzheim in Reicholzheim.

© Rainer Schmidt

Bild 7 von 8

Platz 7 bei der Endauswahl auf Ebene der Fränkischen Nachrichten: "Im Tunnel", aufgenommen von Thomas Kögl aus Kembach in Holland.

© Thomas Kögl

Bild 8 von 8

Platz 8 bei der Endauswahl auf Ebene der Fränkischen Nachrichten: "Baum am Tauberufer", aufgenommen von Jürgen Schreck aus Wertheim in Wertheim.

© Jürgen Schreck
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1