AdUnit Billboard
Volksbegehren „Rettet die Bienen“ - Start am 24. September / Initiatoren müssen mit jeder Menge Gegenwind vor allem aus dem Agrarsektor rechnen

„Landwirte Schlüssel für eine Lösung“

Von 
Klaus T. Mende
Lesedauer: 
Streuobstwiesen, auf diesem Gebiet ist Baden-Württemberg bundesweit Vorreiter, sind ein Paradies für Pflanzen und Tiere und dienen somit vorbildlich dem Artenschutz. Zahlreiche Landwirte äußern deutliche Kritik an dem Volksbegehren „Rettet die Biene“, da sich viele Bauern dadurch in ihrer Existenz bedroht sehen. Auch Vertreter aus Politik und von Behörden heben mahnend den Finger in Richtung Initiatoren, die Sache nochmals zu überdenken. © DPA

Das Volksbegehren „Artenschutz – Rettet die Bienen“ ist vom baden-württembergischen Innenministerium genehmigt worden und startet am Dienstag, 24. September. Dann haben die Initiatoren ein halbes Jahr Zeit, die Unterschriften von zehn Prozent der Wahlberechtigten im Land (etwa 770 000 Personen) zusammenzubekommen. Es beginnt mit der freien Sammlung. Ab 18. Oktober werden zudem in allen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1