Filmschätze retten

Alte Filmrollen und Videokassetten aus dem Stadtarchiv sind vom Verfall bedroht. Unter dem Motto "Filmschätze retten" startet der "MM" eine neue Serie: Jeden Donnerstag beschreibt diese Zeitung einen Streifen aus der Stadtgeschichte und unterstützt so den Förderverein "Freunde des Stadtarchivs", der Spenden für die Digitalisierung der rund 450 Filme erbittet. (pwr)

Newsticker Mannheim
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional

Fotostrecke

Weitere Fotostrecken

Videos

Video ansehen
Lokales "Filmschätze retten": Bundesgartenschau 1975 in Mannheim 06.03.19: Eine Super-8-Amateurfilmer-Dokumentation über die BUGA 1975 in Mannheim zählt zu den privaten Filmschätzen, die dem Marchivum zur Digitalisierung übergeben wurden. In einem der sieben Filme steht der Herzogenriedpark im ...
Lokales

"Filmschätze retten": Einweihung der Planken 1975

Lokales

"Filmschätze retten": Private Aufnahmen vom „Waldparkrestaurant am Stern“

Lokales

"Filmschätze retten:" Weihnachten in Mannheim - private Aufnahmen von 1976 bis 78

Weitere Berichte