AdUnit Billboard
G-20-Krawalle

V-Mann bei Blockaden

Von 
dpa
Lesedauer: 

Hannover. Der im November nach einer Panne beim niedersächsischen Verfassungsschutz enttarnte V-Mann hat einem „Spiegel“-Bericht zufolge beim G-20-Gipfel in Hamburg mit Göttinger Autonomen Regierungskonvois behindert. Er sei im Juli 2017 mit einer Gruppe von sieben oder acht Autonomen zu dem Gipfeltreffen gefahren und habe dort Konvois blockiert und sich wegtragen lassen, berichtete das Nachrichtenmagazin gestern unter Verweis auf Zeugenaussagen und interne Dokumente. Zweimal sei der V-Mann in Gewahrsam genommen worden, seine Personalien seien von der Polizei aber nicht festgestellt worden. dpa

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1