Leichtathletik - Weitsprung-Weltmeisterin befürwortet Olympia notfalls auch ohne Zuschauer Mihambo für Geisterspiele

Von 
Christian Rotter
Lesedauer: 

Malaika Mihambo hofft, dass die ins nächste Jahr verlegten Olympischen Spiele in Tokio stattfinden. Notfalls würde es die Weitsprung-Weltmeisterin aus Oftersheim in Kauf nehmen, wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer zu starten. „Olympia ist der Traum aller Sportler. Ich finde, dass Geisterspiele immer noch besser sind als gar keine Spiele“, sagte die 26-Jährige im Interview mit dieser

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen