Krankenhaus - Mannheimer Universitätsmedizin braucht nächstes Jahr zusätzliches Geld von der Stadt / Schwarze Null 2021 „illusorisch“ Klinikum erneut tief im Minus

Von 
Steffen Mack
Lesedauer: 
Das Universitätsklinikum in Mannheim. © Blüthner

Das Mannheimer Klinikum schreibt erneut rote Zahlen. Nach Informationen dieser Zeitung ist am Ende des laufenden Geschäftsjahres ein Minus von 25 bis 30 Millionen Euro zu erwarten. „Die Größenordnung kann ich bestätigen“, sagte dazu auf Anfrage Freddy Bergmann, der Kaufmännische Geschäftsführer. Zusätzliche Finanzhilfen von der Stadt würden voraussichtlich Mitte nächsten Jahres benötigt, wenn

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen