Nahversorgung

Norma-Filiale in Wertheim schließt

Standort ist nicht rentabel

Lesedauer: 

Wertheim. Die Norma-Filiale in der Wertheimer Lindenstraße schließt am 28. Januar um 18 Uhr. Nach fünf Jahren endet Mitte Februar der Mietvertrag mit dem Eigentümer. Weil das Unternehmen Zeit brauche, das Geschäft zu räumen, entschied man sich für diesen Termin.

„Die Filiale in der Altstadt ist ein Objekt, das einfach von der Umgebung nicht ausreichend angenommen wurde. Wir würden ja gern bleiben. Aber wenn der überwiegende Teil der Kunden, die kommen, nur den fehlenden Artikel zur Brotzeit kauft, lässt sich damit leider kein rentables Geschäft betreiben“, sagt Sebastian Dahmen, bei dem Unternehmen als Expansionsleiter für Wertheim zuständig.

„Mit unseren zwei weiteren Standorten im Stadtgebiet sichern wir aber auch zukünftig die Nahversorgung in Wertheim“, betont er weiter.

Mehr zum Thema

Einzelhandel

Diese Norma-Filiale schließt in wenigen Tagen

Veröffentlicht
Von
Heike Barowski
Mehr erfahren
Geschäftswelt

Rist-Filiale in Wertheim eröffnet

Veröffentlicht
Von
bdg
Mehr erfahren