AdUnit Billboard
Notärzte

Wieder mehr Einsätze

2384-mal im ersten Halbjahr alarmiert

Lesedauer: 

Neckar-Odenwald-Kreis. Ein Notfall zu Hause, am Arbeitsplatz, beim Sport oder im Straßenverkehr – gut, wenn kompetente Hilfe rasch verfügbar ist. Im ersten Halbjahr 2022 wurden die Notärztinnen und Notärzte der Standorte Asbach, Buchen, Hardheim, Mosbach und Osterburken insgesamt 2384-mal durch die Integrierte Leitstelle in Mosbach alarmiert, die Notrufe über die bundeseinheitliche Notrufnummer 112 entgegennimmt. Dies entspricht im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021 einem deutlichen Anstieg um genau 200 Einsätze oder 9,2 Prozent – und schon im vergangenen Jahr lagen die Einsatzzahlen in der ersten Jahreshälfte um 5,5 Prozent über denen von 2020. Bei durchschnittlich 13,2 Notarzteinsätzen pro Tag im Kreisgebiet entfielen die meisten Einsätze auf den Standort Mosbach.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Notärzte

Einsatzzahlen im Neckar-Odenwald-Kreis erneut gestiegen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Auto

Europäischer Pkw-Markt schwächelt

Veröffentlicht
Von
Lars Wallerang
Mehr erfahren
Unternehmen

Investments in deutsche Start-ups brechen ein

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1