AdUnit Billboard
Kriminalität - Weiteres Urteil im Prozess um Raubüberfall

Viereinhalb Jahre Haft für „Initiator“

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Das vorerst letzte Urteil in einer Reihe von Strafprozessen in Zusammenhang mit dem Überfall auf einen Discounter in Tauberbischofsheim ist gefallen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Landgericht Mosbach hat am Montag den vierten Angeklagten, der als Initiator des Raubüberfalls vom Dezember 2019 gilt, wegen schweren Raubes in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt.

Damit blieb die Kammer etwas unter dem von der Staatsanwaltschaft beantragten Strafmaß (vier Jahre und elf Monate). Die Verteidigung hatte auf genau vier Jahre plädiert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Der 29-jährige Angeklagte wurde beschuldigt, der „führende Kopf“ des Raubüberfalls auf den Discounter in Tauberbischofsheim gewesen zu sein.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1