AdUnit Billboard
Bürgermeister

Ottmar Dürr tritt nicht mehr an

Das Ende seiner Amtszeit verkündet

Lesedauer: 

Werbach. War es ein Paukenschlag in der Gemeinderatssitzung? Bei der ansonsten recht übersichtlichen Tagesordnung auf jeden Fall. Kam die Ankündigung überraschend? Sicher nicht für jeden Anwesenden. Und dennoch war es ein wichtiger Schritt, den Ottmar Dürr auf der Gemeinderatssitzung ging, als er der Öffentlichkeit verkündete, dass er nicht wieder für das Amt des Werbacher Bürgermeisters kandidieren werde. „Nach fast 40 Jahren kommunalpolitischer Arbeit, davon nahezu 30-jähriger Zugehörigkeit zum Kreistag des Main-Tauber-Kreises und über 23 Jahren als Bürgermeister meiner Heimatgemeinde Werbach habe ich mich nach reiflicher Überlegung – auch mit meiner Familie – dazu entschlossen, bei der Wahl zum Bürgermeister der Gemeinde Werbach im Frühjahr des nächsten Jahres nicht mehr zu kandidieren“, sagte Dürr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Gemeinderat

Bürgermeister Ottmar Dürr tritt nicht mehr an

Veröffentlicht
Von
Heike Barowski
Mehr erfahren
Werbach

Bürgermeister Ottmar Dürr tritt nicht mehr zur Wahl an

Veröffentlicht
Von
Heike Barowski
Mehr erfahren
Bürgermeisterwahl

„Trete nicht gegen Amtsinhaber, sondern für Freudenberg an“

Veröffentlicht
Von
Gerd Weimer
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1