AdUnit Billboard
Viel zu schnell

Mit 200 in die Baustelle

Von 
pol
Lesedauer: 

Aschaffenburg. Bis zu 1200 Euro Bußgeld, zwei Punkte in der „Verkehrssünderdatei“ und drei Monate Fahrverbot erwarten einen allzu eiligen BMW-Fahrer, der auf der Autobahn A 3 in Richtung Würzburg unterwegs war. Der Autofahrer wurde in der Nacht zum Donnerstag von einer teilstationären Geschwindigkeitsmessanlage in der Baustelle auf Höhe Strietwald in Richtung Nürnberg erfasst.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die erlaubte Geschwindigkeit von 80 Stundenkilometern hatte er dabei um satte 120 Kilometer pro Stunde überschritten und wurde somit mit 200 Stundenkilometern samt Foto von dem Messgerät aufgezeichnet. pol

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1