AdUnit Billboard
Beschluss - Preise gleichen sich an

Gebühren für Urnen steigen stark

Lesedauer: 

Wertheim. Vor fünf Jahren wurden letztmals die Gebühren für die Nutzung der Wertheimer Friedhöfe kalkuliert und festgelegt. Mittlerweile haben sich die Kosten allgemein erhöht. Die Stadtverwaltung hat die Gebühren auf neuer Grundlage berechnet. Es kommt demnach zu Gebührenerhöhungen bei Urnen- und niedrigeren Kosten für Wahlgrabstätten. Der Gemeinderat tat sich nicht leicht mit der Entscheidung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Grundlage für die Berechnungen war das sogenannte „Kölner Modell“. Dieses sorgt nach Angaben der Verwaltung in erster Linie dafür, dass sich die Gebühren zwischen Urnen- und Sargbestattung wieder annähern. Nicht alle Kosten auf dem Friedhof seien abhängig von der Grabgröße. Auf jedem Friedhof müssten Flächen für die Benutzer bereitgehalten werden. Dazu zählten unter anderem Parkplätze, Toiletten und Wege. Jeder Benutzer beanspruche dieselbe Fläche unabhängig von der Größe der Grabstelle, die er besucht.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1