AdUnit Billboard
Kulturelles Erbe - Bismarckturm nun im Besitz der Stadt

Ein ganzer Turm als Geschenk

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Das Datum war genauso denkwürdig wie der Anlass: Am 5. 5. ’22 ging der Bismarckturm in den Besitz der Stadt Tauberbischofsheim über. „Die Stadt Tauberbischofsheim und die Bürgerstiftung haben an der Erhaltung und Sanierung dieses kulturellen Erbes ein besonderes Interesse und sich daher zur Übernahme des Bismarckturms entschlossen“, heißt es in der Urkunde, die Bürgermeisterin Anette Schmidt im Rathaus verlas. „Die Akademische Ferienverbindung ,Tuberania’ leistet mit ihrer Schenkung einen wichtigen Beitrag zur Pflege des kulturellen Erbes der Stadt“, sagte sie. Der Zahn der Zeit hat jedoch an Bauwerk und Gelände gleichermaßen genagt. Schließlich begann die „Tuberania“ bereits 1899 mit der Planierung des Plateaus, 1903 wurde der Turm eingeweiht. Ohne Spenden wird die Sanierung wohl nicht gelingen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Mobile_Footer_1