AdUnit Billboard
Landleben

Aus der Stadt hinaus aufs Dorf

Aktionsprogramm für Jugendliche

Lesedauer: 

Adolzhausen. Die Entfremdung von der Landwirtschaft, der Kontaktverlust zur Lebensmittelproduktion: Probleme, die gesamtgesellschaftlich eine große Rolle spielen. Jugendliche, aber auch Erwachsene wissen oft nicht, wo das Essen herkommt – und wie man sich gesünderes und gerechter produziertes vor Ort besorgen kann.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mirijana (16) aus Nürnberg ist aktuell Hof-Helferin in Adolzhausen – über ein Vermittlungsprogramm des Bauernwerks. Im Stall auf dem Dorf geht es mitunter schnell zu: Zügig haben auf dem Schmidberger-Hof drei kleine Schaflämmmer ihre warme Milch aus den Flaschen genuckelt, die Mirijana ihnen hinhält. Ansonsten sind die Arbeitsschritte überschaubarer. Beim Umgang mit den Tieren muss auch eine gewisse Ruhe herrschen, denn Hektik mögen sie nicht.

Mehr zum Thema

Aktion „Landleben-live“

Adolzhausen: Am liebsten Lämmer füttern mit der Flasche

Veröffentlicht
Von
Michael Weber-Schwarz
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1