AdUnit Billboard
Illegales Autorennen

Angeklagter zeigt Reue

Von 
dpa
Lesedauer: 

Würzburg. Bei einem illegalen Autorennen soll er mit seinem Wagen eine gehörlose Frau erfasst haben, vor Gericht hat sich ein 22-Jähriger nun bei ihr entschuldigt. „Ich bedaure das sehr, es tut mir leid“, sagte der Mann vor dem Landgericht Würzburg. Dort wird ihm der Prozess gemacht. Der Vorwurf lautet unter anderem auf versuchten Mord. Abgesehen von der Entschuldigung äußerte sich der Mann am Freitag nicht zur Tat. Im Alter von 20 Jahren soll er sich am 1. Dezember 2019 in Würzburg mit einem PS-starken Mietwagen ein Autorennen mit einem Kontrahenten geliefert haben. Sein Auto erfasste die gehörlose Fußgängerin, die mit ihrem Hund bei Grün an einer Ampel die Straße überquerte. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft nahm der Mann dabei den Tod der Frau billigend in Kauf. Die angefahrene Frau und das Tier wurden leicht verletzt. dpa

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1