AdUnit Billboard
Schrannenscheune - Ausstellung der „Artgenossen“

Anderer Blick auf die Tauberstadt

Lesedauer: 

Rothenburg. Der pittoreske Reiz des Rothenburger Stadtbildes fasziniert seit Jahrhunderten Maler und Schriftsteller. Literarische Lobeshymnen und bildgewordene Liebeserklärungen zeugen vielfach von dieser Begeisterung. Unter dem Titel „Pittoresk! Selbstbild – Fremdbild – Wiederaneignung“ präsentiert zurzeit eine Sonderausstellung einen bildmächtigen Zugriff auf die Tauberstadt vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Dass es auch anders geht, wollte die Künstlergruppe „Artgenossen“ beweisen, die eine ebenso bildmächtige Antwort auf diese Sonderausstellung geben will – wobei die Artgenossen kurzerhand den Begriff „Wiederaneignung“ durch eigene Leitgedanken ersetzten. So entstand eine besonders vielfältige und spannende Ausstellung, die noch bis kommenden Samstag in der Schrannenscheune zu sehen ist.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1