AdUnit Billboard
Spektakulärer Unfall - Ausweichmanöver missglückte

18-Tonner kippte um

Lesedauer: 

Grünsfeld. Mit dem Schrecken davon kamen die Mitarbeiter einer Bohrfirma, die derzeit rund um Grünsfeld aktiv ist. Bei der Fahrt auf einem Feldweg entlang des Rötersteingrabens kam es am Donnerstag gegen 10.30 Uhr zu einem Unfall.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Fahrer war mit seinem 18-Tonner in Richtung Grünsfeld unterwegs, gefolgt von einem weiteren Wagen, als er kurz vor der Ortslage und einem Firmengelände einem Radfahrer ausweichen wollte. Doch das Ausweichmanöver missglückte, beim Vorbeifahren geriet der Lkw im Kurvenbereich mit seinem Anhänger zu weit nach rechts und damit in den dortigen Graben. Aufgrund des Neigungswinkels, so die Polizei, kippte der Anhänger mit dem rund elf Tonnen schweren Bohrgerät auf der Ladefläche um. Das gesicherte Kettenfahrzeug rutschte auf die angrenzende Wiese.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1