Flughafen Frankfurt Längere Wartezeiten

Von 
dpa
Lesedauer: 

Frankfurt. Am Frankfurter Flughafen müssen Urlauber am kommenden Wochenende einige Geduld mitbringen. Bereits für den letzten Schultag vor den Sommerferien in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland an diesem Freitag erwartet Betreiber Fraport weit über 200 000 Passagiere am größten deutschen Drehkreuz. Vor allem wegen möglicher langer Wartezeiten an den Personenkontrollen rät das Unternehmen den Passagieren, bereits drei Stunden vor ihrem Abflug am Flughafen zu erscheinen.

AdUnit urban-intext1

In den vergangenen Wochen hat Fraport verstärkt die aus ihrer Sicht ineffizienten Passagierkontrollen kritisiert, die von der Bundespolizei organisiert werden. An anderen vergleichbaren Flughäfen in Europa könnten in gleicher Zeit doppelt so viele Passagiere überprüft werden, sagte Fraport-Chef Stefan Schulte.

Die Lufthansa hat als Hauptkunde des Flughafens ebenfalls zusätzliches Personal an den Schaltern und den Flugsteigen. Lufthansa-Chef Carsten Spohr hatte zuletzt den Frankfurter Flughafen scharf wegen der langen Wartezeiten kritisiert, in deren Folge tausende Lufthansa-Kunden ihre Flüge verpasst hätten. dpa