AdUnit Billboard

Teststruktur in Rheinland-Pfalz soll bestehen bleiben

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Rheinland-Pfalz. Auch bei sinkender Nachfrage nach Corona-Schnelltests will Rheinland-Pfalz die "mittlerweile flächendeckenden Teststrukturen im ganzen Land weitestgehend" aufrechterhalten. Das sagte Detlef Placzek, Koordinator des Projekts "Testen für Alle" in Rheinland-Pfalz. Dies sei nicht zuletzt mit Blick auf die Ausbreitung von Virusvarianten notwendig. Die Teststellen hätten seit März "hervorragende Arbeit" geleistet und eine zentrale Rolle in der Pandemiebekämpfung gespielt. "Die Pandemie ist aber noch nicht vorbei", sagte Placzek, der auch Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV) ist. "Ein Wegfall des kostenlosen Testangebots für die Bürgerinnen und Bürger wäre zu diesem Zeitpunkt verfrüht, auch wenn der Bedarf nach unseren Informationen aktuell tendenziell sinkt."

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1