Kontrollen auf der B 27 Verkehrssünder im Fokus

Lesedauer: 

Höpfingen. Ein Auge auf Verkehrssünder hatten Beamte des Buchener Polizeireviers am Dienstagvormittag gelegt. Insgesamt sieben Polizisten überwachten zwischen 9.45 und 11.30 Uhr das Limit von 100 km/h auf der B27 zwischen Walldürn und Hardheim. Dabei waren sechs Fahrzeuglenker mindestens 21 km/h zu schnell und müssen nun mit einer Anzeige, Punkten und einem Bußgeld rechnen. Der schnellste Verkehrsteilnehmer wurde mit 40 km/h über der vorgeschriebenen Geschwindigkeit gemessen. Weiterhin benutzte ein Fahrzeuglenker verbotenerweise sein Mobiltelefon und einer hatte sein Kind nicht ausreichend gesichert. Auch sie erwartet eine Anzeige und ein Bußgeld.