Firma Kuhn zieht aus der Carl-Schurz-Kaserne aus - Alle Betriebsteile werden wieder in Höpfingen zusammengeführt / Die Hälfte der ehemaligen STW-Halle wird angemietet Kein Bau mehr von Wasserkraftschnecken in Hardheim

Von 
Ingrid Eirich-Schaab
Lesedauer: 

Die Produktion von Wasserkraftschnecken durch die Firma Kuhn GmbH in der Carl-Schurz-Kaserne wird schon bald der Vergangenheit angehören. Bis zum 30. Juni muss Kuhn ausgezogen sein.

© Ingrid Eirich-Schaab

Die Firma Kuhn GmbH zieht aus der Carl-Schurz-Kaserne in Hardheim aus und vereint ihre gesamten Betriebsteile wieder in Höpfingen (siehe auch oben stehender Bericht).

Veranlasst worden ist dieser Schritt durch die Entscheidung des Bundesministeriums für Verteidigung, die Carl-Schurz-Kaserne für militärische Zwecke zu reaktivieren und dort eine neue Einheit der Bundeswehr aufzustellen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen