DLRG-Ortsgruppe Weikersheim - Vereinsinterne Meisterschaften im Hallenbad ausgetragen / 50 Mädchen und Jungen hatten gemeldet Den Nachwuchs fürs Rettungsschwimmen motiviert

Lesedauer: 

Auf dem Bild sind die Vereinsmeister der DLRG-Ortsgruppe zu sehen.

© Roller

Weikersheim. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Ortsgruppe Weikersheim, veranstaltete ihre vereinsinternen Meisterschaften zum 13. Mal im Hallenbad Weikersheim. Insgesamt hatten sich über 50 Jungen und Mädchen angemeldet. Ziel der Vereinsmeisterschaften soll es sein, die Kinder und Jugendliche für das Rettungsschwimmen, den DLRG-Rettungssport sowie für die Aufgaben der DLRG zu motivieren.

AdUnit urban-intext1

Nach dem Einschwimmen und Probestart gingen die Wettkämpfe los. In insgesamt 38 Läufen kämpften die Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von sechs bis 16 Jahren um gute Zeiten. Sie wurden dabei von den zahlreich anwesenden Eltern angefeuert. In der Altersklasse 7/8 mussten 20 m Freistil und 20 m Rückenlagebeinschlag geschwommen werden. Bei den Jungen holte sich Marc Kellermann die Goldmedaille, Luca Hofmann erreichte die Silber- und Johann Stuka die Bronzemedaille. Platz vier erreichte Leonhard Metzner. Bei den Mädchen konnte Heidi Pflüger erklomm das Siegertreppchen vor Annalena Grabow und Hanna Bierende. Die weiteren Platzierungen: 4. Finja Ott, 5. Kiara Kössel, 6. Irma Schmidt.

In der AK 9/10 wurden ebenfalls 20 m Freistil und 20 m Rückenlagebeinschlag geschwommen. Folgende Platzierungen wurden erreicht: Jungen: 1. Florian Teufel 2. Fabian Schmitt und 3. Maxim Saidl. Weitere Platzierungen: 4. Moritz Friedel, 5. Joel Düchs und 6. Bogdan Gottmann. Mädchen: 1. Hannah Mehring, 2. Julia Bahner und 3. Laura Mühleck. Weitere Platzierungen: 4. Marit Müller und 5. Lisa Himmel. In der Altersklasse 11/12 musste als erste Disziplin 20 m Freistil/20 m Rückenlagebeinschlag geschwommen werden und als zweite Disziplin 40 m Flossenschwimmen. Dabei erreichten die Jungen folgende Platzierungen: Gold: Lenni Brix, Silber: Paulo-Faris Göller und Bronze: Linus Düchs. Weitere Platzierung: 4. Ali Saskara.

Folgende Plätze wurden bei den Mädchen erreicht: Gold: Johanna Teufel, Silber: Finja Ruhmund und Bronze: Marie Ott. Weitere Platzierungen wurden erreicht: 4. Luna Ott, 5. Dana Aldinger, 6. Jasmin Nörpel.

AdUnit urban-intext2

In der AK 13/14 wurden folgende Disziplinen geschwommen: 20 m Freistil/20 m Rückenlagebeinschlag und 20 m Streckentauchen mit Flossen/20 m Freistil mit Flossen. Bei den Jungen wurde abermals Linus Mall konkurrenzlos Vereinsmeister . Bei den Mädchen wurde Lara Friedrich Vereinsmeisterin. Vize-Vereinsmeisterin wurde Manuela Teufel, und Platz drei erreichte Lara Lipinski. Weitere Platzierungen: 4. Annika Nörpel und 5. Luisa Ott. Bei der Altersklasse 15/16 mussten 40 m Flossenschwimmen, 40 m Retten und 80 m Retten mit Flossen absolviert werden. Bei den Jungen gingen lediglich Marius Sackmann und Daniel Brix an den Start. Die Goldmedaille gewann Marius Sackmann vor Daniel Brix (Silber).

Die Siegerehrung fand dann im Anschluss im Freien neben dem Hallenbad statt.

AdUnit urban-intext3

Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde sowie die ersten Drei eine Medaille. mr