Zwingenberg

Mariae Himmelfahrt Katholische Gemeinde feierte Pfarrfest

Messdiener mixten leckere Cocktails

Zwingenberg.„Suche den Frieden…und jage ihm nach“, so lautete das Motto des Pfarrfestes der Katholische Kirchengemeinde Mariae Himmelfahrt Zwingenberg. Das Motto war im Rahmen einer Fahrt nach Rom entstanden. Gefeiert wurde das Fest an zwei Tagen. Bereits der Samstag stand im Zeichen des Festes. Um 17 Uhr begann man mit einem Gottesdienst, im Anschluss duftete es nach über dem Lagerfeuer gebackenen Stockbrot. Schon zum Auftakt nutzten viele Mitglieder und Freunde der Gemeinde die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein. Fortgesetzt wurde das Fest am Sonntag um 10.30 Uhr mit dem Familiengottesdienst fort. Im Anschluss daran sorgten viele fleißige Hände für die Ausgabe der Speisen und Getränke. Gegen Mittag bildeten sich lange Schlangen an den Ständen und bereits gegen 13 Uhr war das Buffet leergeputzt. Das spricht für die Kuchen- und Salatspenden, die die Gemeindeglieder beigesteuert hatten.

Schminken, basteln, rätseln

Die Jüngeren unter den Besuchern freuten sich über attraktive Bastelaktionen und das Schminkangebot, während sich die Leseratten beim Bücherflohmarkt tummelten. Spiel und Spaß waren zudem beim Rätsel-Quiz angesagt. Am Ende stand eine Person als Sieger fest, die elf von 14 möglichen Punkten erreichte. Gefragt waren Wissen zum Thema Kirche wie auch Mathematisches und es ging ebenfalls um Kniffliges.

Gute Resonanz

Trotz der zahlreichen Konkurrenzveranstaltungen verbuchten die Akteure des traditionellen Pfarrfestes, das schon über gut 20 Jahre gefeiert wird, erneut einen guten Zulauf. Sowohl am Samstag wie auch am Sonntag verzeichneten die Organisatoren bei allen Angeboten und dem gemeinsamen Essen nach der Heiligen Messe viel Resonanz. Die Pfarrgemeinde hatte ebenfalls mit dem Wetter viel Glück. Sogar den Samstagabend konnte man, wie geplant, unter freiem Himmel verbringen und am Lagerfeuer sitzen. Genehmigt wurde das Lagerfeuer, über dem es lecker nach Stockbrot duftete, allerdings erst kurz vor der Veranstaltung. Das war der extremen Trockenheit geschuldet.

Die Messdiener sorgten für leckere Cocktails, vegetarisch belegte Brötchen und berichteten ferner über ihre Aufgaben und die eine oder andere besondere Aktion. Pfarrer Äneas Opitek wie auch die rund 30 Helfer freuten sich, dass das Begegnungsfest bei den Besuchern bestens ankam. „Wir hatten das Fest natürlich auch für die Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde ausgelegt und sie dazu eingeladen“, betonte er.

Die Organisatoren des Festes hatten für die jungen Besucher ein attraktives Unterhaltungsangebot vorbereitet, ergänzt um das Kinderschminken. Gleich am Eingang der Kirche präsentierten sich einige Kinder nur zu gerne dem Publikum und zeigten ihre hübsch bemalten Gesichter.

Im Gemeindezentrum lud der Bücherflohmarkt zum Stöbern ein. Diverse Kartons mit Büchern, sortiert nach Romanen, Reiselektüre, Bücher rund um Wissenschaft und Technik sowie wie Back- und Kinderbücher standen zur Auswahl. „Der Laden läuft“, formulierte es Pfarrer Opitek, der zum Schluss Bilanz zog und das Geschehen auf einen Punkt brachte: „Darauf darf die Kirchengemeinde auch diesmal wieder stolz sein.“ Bürgermeister Holger Habich hob bereits in der Vergangenheit die tolle Gemeinschaft und die gute Zusammenarbeit auch mit der Politik hervor.

Im Rahmen des musikalischen Angebots trat der Kirchenchor auf und Gruppen trafen sich zum freien Singen in der Kirche.

Die rund 30 Helfer hatten an beiden Tagen einiges zu tun und trugen zum Gelingen des Festes bei. Die einen reichten den selbst gebackenen Kuchen und Kaffee, während andere unermüdlich am Grill, Getränkestand oder an der Spülmaschine zu tun hatten. Festgesetzte Preise fehlten. Man hoffte auf die Spendenfreudigkeit der Besucher, die ihren Obolus an zentraler Stelle hinterlassen konnten. Die Einnahmen aus dem Essens-Verkauf dienen der Mitfinanzierung der Renovierung des Gotteshauses.

Spontaner Besuch kam aus Egelsbach und Frankfurt. Zwei Gruppen Pfadfinder zählten ebenfalls zu den Gästen am Wochenende.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional