Zwingenberg

Bürgermeisterwahl GUD kritisiert den Amtsinhaber und Kandidaten

„Habich setzt keine positiven Impulse“

Archivartikel

Zwingenberg.Dass die Gemeinschaft für Umweltschutz und Demokratie (GUD) bei der Bürgermeisterwahl am 10. März nicht mit einem eigenen Kandidaten ins Rennen geht, das ist bekannt. Jetzt steht allerdings auch fest, dass die GUD keine Wahlempfehlung für Amtsinhaber Holger Habich ausspricht. Der 43-jährige promovierte Jurist bewirbt sich um eine dritte Amtszeit und wird von seinen Parteifreunden, der FDP,

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2056 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional