Lorsch

Persönlich Diana Rehn wurde im Schützenverein groß

Zielsicherheit schon in die Wiege gelegt

Archivartikel

Lorsch.Wie sie ins Schwarze trifft, lernte die junge Sportschützin Diana Rehn schon recht früh. Schließlich ist ihr Geburtsjahr 1985 mit ihrem Eintrittsjahr beim Lorscher Schützenverein identisch - im Alter von zwölf Jahren begann sie mit dem regelmäßigen Training in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole auf die Zehn-Meter-Distanz. Bald konzentrierte sich die mehrfache Vereins- und

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3360 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional