Lorsch

Junge Familien Wie die Lorscher Lisa und Markus Drax mit ihren vier Kindern den Alltag in der Corona-Kris managen

„Im Haus mit Garten ist zum Glück Platz, um uns aufzuteilen“

Archivartikel

Lorsch.Die Eltern berufstätig, die Kinder in der Kindertagesstätte oder in der Schule, am Nachmittag ist Zeit für Unternehmungen: So sieht der Alltag vieler Familien normalerweise aus. Jetzt ist alles anders: Wegen der Ausbreitung des Coronavirus sind Kitas, Schulen und viele Geschäfte geschlossen, wer kann, bleibt daheim.

Strukturierter Tagesablauf nötig

Lisa und Markus Drax aus

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4621 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel