Lorsch

Kreisvolkshochschule Zwei Wein-Seminare in Lorsch

Gute Tropfen aus dem Süden

Lorsch.Im Herbst hat die Kreisvolkshochschule zwei neue Weinseminare im Haus Löffelholz in der Römerstraße 16 in Lorsch im Angebot: Es geht um die Weine Frankreichs und die Weine Italiens.

Von Bordeaux bis Barolo

Frankreich setzt noch immer die Maßstäbe: Der Bordeaux, der Burgunder, der Champagner und bestimmte Weine der Anbaugebiete Loire, Rhône und Elsass bilden seit Generationen die Ideale, die vielen Weinerzeugern in aller Welt als Vorbild dienen.

Im Weinseminar erhalten Teilnehmer einen Überblick über die französischen Anbaugebiete, die wichtigsten Rebsorten und Weinstile.

Im Mittelpunkt steht eine ausführliche Verkostung hochwertiger Weine. Das Seminar findet statt am Freitag, 5. Oktober.

Italienische Weine sind hierzulande ungemein beliebt. Chianti classico, Brunello di Montalcino und Barolo genießen hohes Ansehen, aber auch Primitivo, Nero d’Avola, Valpolicella und die Weine Südtirols bieten vorzüglichen Trinkgenuss.

Welches Essen dazu passt

Im Weinseminar erhalten Teilnehmer einen Überblick über die italienischen Anbaugebiete, die wichtigsten Rebsorten und Weinstile. Es geht um Klassifizierungen, Qualitätsunterschiede, Preise und immer auch um passende Kombinationen von Wein und Speise.

Das Seminar findet statt am Freitag, 16. November. Beide Seminare gehen von 19 bis 22 Uhr, Anmeldeschluss ist jeweils fünf Tage vorher. Anmeldungen sind möglich unter www.kvhs-bergstrasse.de oder telefonisch, und zwar unter der Rufnummer 06251/17296-15. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional