Leserbrief

Felsenmeer

Ein Container würde ausreichen

Toilettenanlage soll im Oktober gebaut werden, BA vom 8. August:

Ich kann so eine überteuerte Planung einer Toilettenanlage nicht verstehen. Für 225 000 Euro bauen andere Bürger Häuser. Hier werden anscheinend goldene Armaturen und Keramik verbaut.

Warum kauft man sich keinen fertigen WC-Container? Die Touristen wollen doch nur auf eine Toilette gehen. Die Kosten dafür belaufen sich auf 15 000 bis 20 000 Euro.

Stellt diesen auf ein vorbereitetes Streifenfundament. Dann verschalt man diesen Container mit schönen Holzbrettern aus der Region. Das Dach wird noch begrünt. Fertig ist das.

Diese Art würde maximal die Hälfte der Kosten verursachen. Die andere Hälfte könnte man dann für einen Gehweg zwischen Wurzelbach und Beedenkirchen verwenden. Aber so ist das: Hat man schon kein Geld, gibt man das auch noch aus.

Nico Goder

Beedenkirchen

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel