Kirche

Ungeheuerliches am Werk

Archivartikel

„Das ist mir nicht ganz geheuer“, sagen wir, wenn uns etwas verdächtig vorkommt und Unbehagen auftritt. „Geheuer“ stammt vom althochdeutschen Wort „hiuri“ ab. Es beschreibt etwas Freundliches, Liebliches. Dementsprechend ist das Ungeheure etwas, das dem Menschen unheimlich, grauenhaft und schrecklich vorkommt.

Kinder vermuten Monster und Ungeheuer gerne dann, wenn es ihnen unbehaglich

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2087 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional