Kirche

Festhalten und begreifen

Archivartikel

Wer etwas festhält, der gewinnt Kontrolle und Macht. Man steht nicht mehr mit leeren Händen da, sondern hat etwas bei sich, was greifbar ist. Auch gedanklich lässt sich an etwas festhalten. Das können Ideale, eine Idee oder andere Menschen sein. Wer nach ihnen greift, der will, dass sich nichts mehr bewegt oder ändert. Es soll so sein und bleiben, wie ich es selbst „begriffen“ und angenommen

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1401 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional