Heppenheim

Soziales Arbeiterwohlfahrt Bergstraße stellte Jahresbericht ihrer Schuldnerberatung vor

Geldnot: Zahl der Beratungen im Kreis deutlich gestiegen

Archivartikel

Heppenheim/Bergstraße.Fast neun Prozent der Erwachsenen im Kreis Bergstraße sind überschuldet. Bundesweit sind es noch mal zwei Prozent mehr. In all diesen Fällen sind die Schulden so hoch, dass nicht mehr genug Geld übrigbleibt, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. 516 betroffene Menschen sind vergangenes Jahr bei der Schuldnerberatung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Bergstraße gewesen – noch einmal 100 mehr als im

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3028 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional