Bergstraße

Rechnungshof nimmt Land und Kommunen in die Pflicht - Freiwillige Leistungen überprüfen

Archivartikel

Hessen.Der Landesrechnungshof hat die hessischen Kommunen aufgefordert, auch in der Corona-Pandemie auf ihre freiwilligen Ausgaben zu achten. "Auch wenn Krisen keine Gewinner haben, zeigt sich doch, dass es Kommunen gibt, die aktuell besser durch die Krise kommen als andere", erklärte Rechnungshofpräsident Walter Wallmann am Freitag in Wiesbaden mit Blick auf die Finanzierung von Kulturveranstaltungen sowie Frei- und Hallenbädern. Städte, Gemeinden und Landkreise müssten die "fetten Jahre" zur Krisenvorsorge nutzen. Gerade wegen des Ausfallrisikos bei der Gewerbesteuer sollten die Kommunen in guten Zeiten vorausschauend Rücklagen für "magere Jahre" bilden.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel