Bergstraße

Pandemie Insgesamt wurden im Kreis Bergstraße bisher 632 Infektionen registriert

Neue Corona-Fälle in Bensheim und Zwingenberg

Archivartikel

Bergstraße.Im Kreis Bergstraße wurden heute vier neue Corona-Fälle gemeldet, wie Landrat Christian Engelhardt am Abend mitteilte. Am Freitagabend habe es außerdem noch eine Meldung aus Bürstadt gegeben. Damit sind seit dem Ausbruch der Epidemie insgesamt 632 Infektionsfälle in der Region bekannt geworden. Die neuen Fälle wurden aus Bensheim (2), Zwingenberg und Viernheim gemeldet.

Im Krankenhaus würden acht Patienten behandelt, bei zweien gelte die Infektion als gesichert, so der Landrat. Zur Zahl der Genesenen machte Engelhardt keine Angaben und auch nicht zur sogenannten Inzidenz, also der Zahl der Infektionen in den vergangenen sieben Tagen bezogen auf die Einwohnerzahl. Gestern lag sie bei 10,36. 

Die Zahl der Neuinfektionen in Hessen ist um 175 (Stand 14 Uhr) gestiegen. Damit stieg die Zahl der  Sars-CoV-2-Fälle auf 18.396, wie das Sozialministerium mitteilte. Ein weiterer Mensch starb in Zusammenhang mit der Erkrankung. Insgesamt sind nun 549 Todesfälle bekannt. dpa/tm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel