Auto

Technik Weil elektrische Verbraucher jede Menge Strom benötigen, installieren Hersteller ein stärkeres Netz

Mit 48 Volt mehr Saft im Auto

Archivartikel

Stuttgart/Regensburg.Wie Teelichter hinter Glas wirkten früher die 6-Volt-Scheinwerfer. Beim VW Export-Käfer kam ab 1967 eine Bordspannung mit 12 Volt zum Einsatz. Früher liefen Autos hauptsächlich mechanisch, Strom wurde wenig benötigt. Heute ziehen elektrische Verbraucher wie Sitzheizung, elektrische Fensterheber oder Assistenzsysteme jede Menge Strom. In einem 12-V-Netz müssen deswegen immer höhere Ströme

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3541 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00