Auto

Erfolgsmodell Begleitetes Fahren

Archivartikel

Seit zehn Jahren gibt es in Deutschland das Begleitete Fahren mit 17 (BF17). Und es ist ein echtes Erfolgsmodell. Laut Bundesanstalt für Straßenwesen verursachen Teilnehmer am Begleiteten Fahren 29 Prozent weniger Unfälle als Führerschein-Neulinge, die dieses Angebot nicht genutzt haben.

Bereits mit 16,5 Jahren dürfen Jugendliche Fahrstunden nehmen. Die theoretische Prüfung dürfen

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1565 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00