Auto

Der Opel Combo Cargo kommt

Archivartikel

Die Werbetrommel für den neuen Transporter Combo Cargo rührt Opel schon seit Wochen. Da ist es höchste Zeit, von der Theorie in die Praxis überzugehen. Und deshalb steht der Combo Cargo ab dem 24. November 2018 bei den Händlern. Dann können die Kunden den Transporter erstmals beim regionalen Opel-Partner begutachten.

"Nun sind unsere Kunden gefragt. Wir wollen auch sie von seinen Qualitäten begeistern. Deshalb bieten wir jetzt die Gelegenheit, den Combo Cargo im Detail zu erleben", sagt Opel Deutschland-Chef Jürgen Keller. Das Fahrzeug wurde laut Opel als extra effizienter Transporter für Handel und Handwerk entwickelt - und das nach den Maßstäben eines Pkw.

Vom Combo Cargo stehen zahlreiche Varianten zur Wahl, darunter die 4,40 Meter messende Normalversion (ab 16.850 Euro), der Cargo XL mit 4,75 Meter (ab 20.050 Euro) sowie als geräumige Doppelkabine mit fünf Sitzplätzen und zwei Schiebetüren serienmäßig (ab 21.550 Euro). Das Ladevolumen des Transporters liegt nach Herstellerangaben bei bis 4,4 Kubikmetern. Zudem verträgt er bis zu 1.000 Kilogramm an Zuladung (ohne Fahrer) und nimmt Gegenstände und Arbeitsmaterial bis zu 3.440 Millimeter Ladelänge auf.