Auto

Bugatti feiert den 100. Chiron

Archivartikel

500 Bugatti Chiron werden insgesamt gebaut, jetzt hat die Manufaktur im elsässischen Molsheim das 100. Exemplar zusammengeschraubt - und das ist ein echter Hingucker.

Der Jubiläums-Chiron ist für einen Kunden von der arabischen Halbinsel bestimmt, der sich für netto 2,85 Millionen Euro einige ganz spezielle Extrawünsche erfüllen ließ. So besteht die komplette Außenhaut aus dunkelblauem Sichtkarbon in matter Ausführung. Die Seitenlinie ist dazu kontrastierend in Italian Red gehalten, die Räder glänzen in Mink Black. Beim Vollleder-Interieur ist Rot die bestimmende Farbe. "Der Wagen zeigt, dass Bugatti höchst individualisierte Meisterstücke automobiler Handwerkskunst baut, die ihresgleichen sucht", so Bugatti-Chef Stephan Winkelmann.

Pro Jahr verlassen etwa 70 Chiron den Bugatti-Stammsitz. "Die Produktion des Chiron läuft bei äußerst gut gefüllten Auftragsbüchern auf Hochtouren", heißt es bei der Luxus-Marke.